Franziskus betet auf leerem Petersplatz für Ende der Corona-Pandemie

Papst Fran­zis­kus hat die Mensch­heit ange­sichts der glo­ba­len Coro­na-Pan­de­mie zu Nächs­ten­lie­be und dem Erken­nen der wirk­li­chen Prio­ri­tä­ten im Leben auf­ge­ru­fen. Es sei nicht die Zeit des Urteils Got­tes, „son­dern unse­res Urteils“, sag­te Fran­zis­kus bei einem eigens anbe­raum­ten Gebet auf dem men­schen­lee­ren Peters­platz im Regen. Am Ende des Gebets spen­de­te der Papst den außer­or­dent­li­chen Segen „Urbi et Orbi“. …

Alles lesen auf https://www.vaticannews.va/de/papst/news/2020–03/corona-franziskus-gebet-urbi-et-orbi-petersplatz.html